Promo-Team   Agentur für DVD-, CD-, Tournee-, Konzert- und Event-Promotion


KONZERTE / EVENTS CD/DVD-SETS LPS/VINYL ALLGEMEINE
PROMOTION
PROMOTEAM-
PROFIL
BÜCHER / HÖRBÜCHER CDS DVDS RÜCKBLICK IMPRESSUM / KONTAKT DATENSCHUTZ-
ERKLÄRUNG
HOME  
CDs / LPs

Paul McCartney & Wings

"One Hand Clapping"

2CDs, 2LPs, 2LPs+7ď (nur D2C) oder digital | Vö. 14.06.2024 | Capitol Records/Universal Music











Paul McCartney & Wings

One Hand Clapping

Live-Studio-Sessions von 1974 neu gemischt und erstmals verfügbar

Offizielles Album aus selten gezeigtem Dokumentarfilm Ė mit einigen bisher unveröffentlichten Songs

Eines der mythischsten Live-Alben der Musikgeschichte erscheint endlich

Erhältlich in verschiedenen Formaten:

2LPs/2CDs/Digital
D2C Exklusiv: 2LPs +7Ē

VÖ.-TERMIN: 14. Juni 2024



Das Warten hat ein Ende: Mit One Hand Clapping erscheint am 14. Juni eines der am meisten gebootlegten Live-Alben der Musikgeschichte endlich als offizielle Veröffentlichung. Im August 1974, als das Album Band On The Run sieben Wochen in Folge an der Spitze der britischen Albumcharts stand, gingen Paul McCartney & Wings in die Abbey Road Studios, um eine Videodokumentation und ein mögliches Livealbum im Studio Ė One Hand Clapping Ė aufzunehmen. Trotz der überwältigenden Nachfrage nach neu aufgenommenem Material erschien One Hand Clapping nie offiziell.

Unter der Regie von David Litchfield wurde One Hand Clapping an vier Tagen gefilmt und aufgezeichnet. Im Laufe der Jahre erschienen einzelne Songs von One Hand Clapping auf Bootlegs, ein Teil des Materials auch auf offiziellen McCartney-Alben. Die Veröffentlichung von One Hand Clapping am 14. Juni mit dem originalem Artwork, das für das Projekt entworfen wurde, einschließlich einer TV-Verkaufsbroschüre für den damals unveröffentlichten Film, erscheint jedoch zum ersten Mal, mit der Audioversion des Films - sowie mehreren zusätzlichen Songs, die außerhalb der Kamera aufgenommen wurden.

One Hand Clapping präsentierte das damals neue Line-Up der Wings, kurz nach ihrer Rückkehr aus Nashville. Dort hatten sie zuvor die Single "Junior's Farm" aufgenommen. Nach dem plötzlichen Weggang von Denny Seiwell und Henry McCullough im Vorjahr, noch vor den Aufnahmen zu dem Wings-Meisterwerk Band On the Run, wurden Paul, Linda und Denny Laine nun von Gitarrist Jimmy McCulloch und Schlagzeuger Geoff Britton unterstützt. Zu der Band gesellten sich auch der Orchester-Arrangeur Del Newman und der Saxophonist Howie Casey, der zuvor mit Paul in Hamburg gespielt hatte und sich später den Wings anschloss.

Das Album beginnt mit einem instrumentalen Jam, der zum Titelsong von One Hand Clapping wurde, und enthält Live-In-Studio-Interpretationen der Wings-Hits "Live And Let Die", "Band On The Run", "Jet", "My Love", "Hi, Hi, Hi", "Junior's Farm", Pauls beliebten Solo-Song "Maybe I'm Amazed" sowie überarbeitete Versionen der Beatles-Klassiker "Let It Be", "The Long and Winding Road" und "Lady Madonna". Dazu der Moody Blues-Hit "Go Now" mit Denny Laine als Sänger und eine Paul-Solo-Piano-Version des Harry Akst/Benny Davis Tin Pan Alley-Klassikers "Baby Face".

One Hand Clapping wird in mehreren Formaten veröffentlicht, darunter eine exklusive D2C-Edition mit 2LPs+7" Single. Diese exklusive Vinyl-Single bietet bisher unveröffentlichte Solo-Performances, die am letzten Tag der Sessions im Hinterhof der Abbey Road Studios aufgenommen wurden. Dazu gehören der unveröffentlichte Track "Blackpool", der ikonische Song "Blackbird" der Beatles, die B-Seite "Country Dreamer" der Wings und Coverversionen von Eddie Cochrans "Twenty Flight Rock" (der erste Song, den Paul John Lennon vorspielte, als sie sich 1957 kennenlernten) und Buddy Hollys "Peggy Sue" und "I'm Gonna Love You Too".

One Hand Clapping ist eine Hommage an das bleibende Vermächtnis von Paul McCartney & Wings. Es fing einen Moment ein, in dem die Wings ihren charakteristischen Sound gefunden und definiert hatten Ė so wie Paul im Jahrzehnt zuvor mit den Beatles die Popkultur geprägt hatte. Diese Aufnahmen geben einen Einblick in das Innenleben der Band, während sie zusammen im Studio arbeiteten und spielten. Es unterstreicht auch Pauls unglaubliches Talent als Live-Performer: Fünfzig Jahre später spielt Paul immer noch viele dieser Songs weltweit in vollen Stadien.


One Hand Clapping
FORMATS
2LP + 7Ē (D2C)


*Previously released 2010 Band on the Run Archive Collection DVD
** Previously released as bonus audio on Archive Collection releases
Disc 1
SIDE ONE
1.
One Hand Clapping*
02:15
2.
Jet*
03:59
3.
Soily*
03:55
4.
C Moon/Little Woman Love*
03:19
5.
Maybe Iím Amazed*
04:52
6.
My Love*
04:15
SIDE TWO
1.
Bluebird*
03:27
2.
Letís Love*
01:09
3.
All of You*
02:04
4.
Iíll Give You a Ring*
02:03
5.
Band on the Run*
05:20
6.
Live and Let Die*
03:26
7.
Nineteen Hundred and Eighty Five*
05:50
8.
Baby Face*
01:56
Disc 2
SIDE ONE
1.
Let Me Roll It**
04:28
2.
Blue Moon of Kentucky
03:05
3.
Power Cut
01:33
4.
Love My Baby
01:13
5.
Let It Be
01:02
6.
The Long and Winding Road/Lady Madonna
02:10
SIDE TWO
1.
Juniorís Farm
04:17
2.
Sally G
03:28
3.
Tomorrow
02:12
4.
Go Now
03:35
5.
Wild Life
04:30
6.
Hi, Hi, Hi
03:57
Disc 3 (7Ē)
1.
Blackpool
01:43
2.
Blackbird
02:27
3.
Country Dreamer**
02:17
SIDE TWO
1.
Twenty Flight Rock
02:08
2.
Peggy Sue
01:24
3.
Iím Gonna Love You Too
01:10
2LP / 2CD
Disc 1
SIDE ONE
1.
One Hand Clapping*
02:15
2.
Jet*
03:59
3.
Soily*
03:55
4.
C Moon/Little Woman Love*
03:19
5.
Maybe Iím Amazed*
04:52
6.
My Love*
04:15
SIDE TWO
1.
Bluebird*
03:27
2.
Letís Love*
01:09
3.
All of You*
02:04
4.
Iíll Give You a Ring*
02:03
5.
Band on the Run*
05:20
6.
Live and Let Die*
03:26
7.
Nineteen Hundred and Eighty Five*
05:50
8.
Baby Face*
01:56
SIDE ONE
1.
Let Me Roll It**
04:28
2.
Blue Moon of Kentucky
03:05
3.
Power Cut
01:33
4.
Love My Baby
01:13
5.
Let It Be
01:02
6.
The Long and Winding Road/Lady Madonna
02:10
SIDE TWO
1.
Juniorís Farm
04:17
2.
Sally G
03:28
3.
Tomorrow
02:12
4.
Go Now
03:35
5.
Wild Life
04:30
6.
Hi, Hi, Hi
03:57
Digital
1.
One Hand Clapping*
02:15
2.
Jet*
03:59
3.
Soily*
03:55
4.
C Moon/Little Woman Love*
03:19
5.
Maybe Iím Amazed*
04:52
6.
My Love*
04:15
7.
Bluebird*
03:27
8.
Letís Love*
01:09
9.
All of You*
02:04
10.
Iíll Give You a Ring*
02:03
11.
Band on the Run*
05:20
12
Live and Let Die*
03:26
13
Nineteen Hundred and Eighty Five*
05:50
14.
Baby Face*
01:56
15.
Let Me Roll It**
04:28
16.
Blue Moon of Kentucky
03:05
17.
Power Cut
01:33
18.
Love My Baby
01:13
19.
Let It Be
01:02
20.
The Long and Winding Road/Lady Madonna
02:10
21.
Juniorís Farm
04:17
22.
Sally G
03:28
23.
Tomorrow
02:12
24.
Go Now
03:35
25.
Wild Life
04:30
27.
Hi, Hi, Hi
03:57
One Hand Clapping wird auch in Dolby Atmos zum Streamen verfügbar sein
Atmos-Mix von Giles Martin und Steve Orchard


One Hand Clapping by Paul McCartney and Wings:

Paul McCartney: vocals, bass, piano, electric piano, Hammond organ, celeste, harmonium, acoustic guitar
Linda McCartney: Moog, electric piano, Mellotron, tambourine, backing vocals
Danny Laine: vocals, electric guitar, acoustic guitar
Jimmy McCulloch: electric guitar, backing vocals
Geoff Britton: drums

Featuring Tuxedo Brass Band and Howie Casey
Orchestra conducted by Del Newman

Produced by Paul McCartney


www.PaulMcCartney.com


zum Anfang | Home | CDs Promotion-Agentur Schmitt & Rauch, Darmstadt Profil | Impressum | Kontakt
;