Promo-Team   Agentur für DVD-, CD-, Tournee-, Konzert- und Event-Promotion


KONZERTE / EVENTS CD+DVD/BLU-RAY LPS/VINYL ALLGEMEINE
PROMOTION
PROMOTEAM-
PROFIL
BÜCHER / HÖRBÜCHER CDS DVDS/BLU-RAYS RÜCKBLICK IMPRESSUM / KONTAKT DATENSCHUTZ-
ERKLÄRUNG
HOME  
CDs / LPs

Jimi Hendrix Experience

"Los Angeles Forum – April 26, 1969"

CD, 2LPs oder digital | Vö: 18.11.2022 | Experience Hendrix/Legacy Recordings/Sony Music



Im November 2022 wäre Jimi Hendrix 80 Jahre alt geworden.
Aus diesem Anlass präsentieren
Experience Hendrix und Legacy Recordings

JIMI HENDRIX EXPERIENCE: “LOS ANGELES FORUM - APRIL 26, 1969”

als CD, Doppel-LP oder digital

VÖ: 18.11.2002

Legendärer Gig aus dem Jahr 1969. Auf der Setlist u.a. „Purple Haze“ und ein packendes, 17-minütiges Medley aus “Voodoo Child (Return)”/“Sunshine Of Your Love” von Cream


Am 27. November 2022 wäre Jimi Hendrix 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass veröffentlichen Experience Hendrix L.L.C und Legacy Recordings, eine Abteilung von Sony Music Entertainment, am 18. November Jimi Hendrix Experience: „Los Angeles Forum - April 26, 1969“. Dieser Mitschnitt einer spektakulären Show vor ausverkauftem Haus präsentiert das Original-Lineup der Experience (Jimi Hendrix/Gesang, Gitarre; Mitch Mitchell, Drums und Noel Redding am Bass) und wurde noch nie in voller Länge veröffentlicht.
Jimi Hendrix Experience: „Los Angeles Forum - April 26, 1969“ wird als Doppel-LP, CD und in digitalen Formaten erscheinen. Als Vorbote auf den Release kann der Titel “I Don’t Live Today” unter folgendem Link angehört werden:
https://hendrix.lnk.to/IDLTforumPR

Nach den Riesenerfolgen der zwischen 1967 und 1968 entstandenen Studio-Alben “Are You Experienced“, „Axis: Bold As Love“ und „Electric Ladyland“ entwickelte sich das Power-Trio um den Ausnahmegitarristen zum Top-Live-Act der 1960er Jahre. Das Publikumsinteresse an großen Musikevents war stark gestiegen und passend dazu entstanden in dieser Zeit große neue Sportstadien, wie das vom renommierten Architekten Charles Luckman entworfene Los Angeles Forum im kalifornischen Inglewood. Das Stadion eröffnete 1967 als Heimspielstätte der Los Angeles Kings und der L.A. Lakers, diente aber auch als Arena für Musikveranstaltungen. Eines der ersten Konzerte in Inglewood war ein Auftritt von Aretha Franklin im Januar 1968; Cream spielten während ihrer ‚Farewell Tour‘ (Opening Act: Deep Purple) im Oktober desselben Jahres ebenfalls im Los Angeles Forum.
Die Show der Jimi Hendrix Experience fand am 26. April 1969 statt, als Support waren Chicago Transit Authority gebucht (die sich bald in Chicago umbenennen sollten) und auch Cat Mother & The All Night Newsboys, die wie die Jimi Hendrix Experience von Michael Jeffrey gemanagt wurden. Sitzplätze für dieses Event kosteten damals 6,50 Dollar, was einem heutigen Preis von knapp 50 Dollar entsprechen würde.

Als Jimi Hendrix Experience dieses Konzert spielten, hatte sich der Live-Sound im Vergleich zu den Jahren davor deutlich verbessert. Allerdings stellte das Publikum immer noch eine große Herausforderung dar. So musste Jimi Hendrix in den Pausen des mitreißenden Sets immer wieder auf Fans einreden, die Bühne nicht zu entern. Man spürte auch die starke Präsenz der anwesenden Polizeikräfte, wenn Jimi spontan seine Texte änderte und in ‚Purple Haze‘ ein “‘Scuse me while I kiss that policeman!” einbaut oder “Spanish Castle Magic” den „anwesenden Zivilpolizisten und anderen Dummköpfen“ widmet.

Für Hendrix-Shows gab es keine Standard-Setlist und Jimi verließ sich nie allein auf die erfolgreichen Superhits. So bot er auch in Los Angeles einen interessanten Song-Mix, wenn er zum Beispiel dem Klassiker ‚Foxey Lady‘ den Blues-Track “Red House” (“Everybody want to know what America’s soul is; everybody think it’s Motown - America’s soul is something more like this here”) folgen lässt, der damals noch nicht in den USA veröffentlicht worden war. Schon für den Eröffnungstitel hatte das Trio mit einer Coverversion von “Tax Free”, einem Instrumentaltitel des schwedischen Duos Hansson & Karlsson, einen sehr speziellen Song gewählt und mitten im Set gab es ein weiteres Highlight zu bestaunen: Jimi spielte eine frühe Version des “The Star Spangled Banner“ - vier Monate bevor seine Fassung der amerikanischen Nationalhymne in Woodstock für Furore sorgte. “Jetzt kommt ein Song, mit dem man uns alle gehirngewaschen hat“, mit diesem bissigen Kommentar, der gut in eine Zeit der politischen Unruhen passte, kündigte er die US-Hymne in Los Angeles an.

Die Show endet mit einem außergewöhnlichen Medley aus “Voodoo Child (Slight Return)” und “Sunshine of Your Love” von Cream. Der Cream-Song war einer der Lieblingstitel der Experience und eine Spielwiese, auf der sich das improvisationsfreudige Trio live voll austoben konnte.

Wally Heider und Bill Halverson waren als Techniker für den Mitschnitt des Gigs im Los Angeles Forum zuständig und ihre Aufnahme wurde jetzt von Jimis langjährigem Produzenten und Tonmann Eddie Kramer neu abgemischt, um das bestmögliche Soundergebnis zu erzielen.
Als Produzenten fungierten Jimis Schwester Janie, Eddie Kramer und John McDermott, der Jimis musikalischen Nachlass im Auftrag von Experience Hendrix verwaltet. Die Liner Notes zu Jimi Hendrix Experience: „Los Angeles Forum - April 26, 1969“ stammen vom früheren L.A. Times-Journalisten Randy Lewis, das Vorwort steuerte ZZ Top-Gitarrist Billy Gibbons bei, der bei der Show in L.A. im Publikum war und als Mitglied der ZZ Top-Vorgängerband Moving Sidewalks mit der Experience tourte.

Im November 2022 wird in den USA auch das Buch JIMI (Chronicle Books) erscheinen, bei dessen Entstehung der Verlag eng mit Janie Hendrix und John McDermott zusammenarbeitete. Es ist ein reich bebildertes Werk mit ausführlichen biografischen Texten, Lyrics und persönlichen Erinnerungsstücken. Außerdem kommen hier Musiklegenden wie Paul McCartney, Ron Wood, Jeff Beck, Lenny Kravitz, Eric Clapton, Drake oder Dave Grohl zu Wort und sprechen über Jimi Hendrix‘ musikalisches Vermächtnis.

The Jimi Hendrix Experience – Los Angeles Forum: April 26, 1969 - Tracklist:
1. Intro
2. Tax Free
3. Foxey Lady
4. Red House
5. Spanish Castle Magic
6. Star Spangled Banner
7. Purple Haze
8. I Don’t Live Today
9. Voodoo Child (Slight Return)
10. Sunshine of Your Love
11. Voodoo Child (Slight Return)
 
Produced by Janie Hendrix, Eddie Kramer & John McDermott for Experience Hendrix, L.L.C.

Über Hendrix L.L.C.:
Experience Hendrix L.L.C., die 1995 von Jimis Vater ins Leben gerufene Stiftung, ist seit ihrer Gründung in Familienbesitz und verwaltet weltweit den musikalischen Nachlass des Gitarristen.


zum Anfang | Home | CDs Promotion-Agentur Schmitt & Rauch, Darmstadt Profil | Impressum | Kontakt
;