Promo-Team   Agentur für DVD-, CD-, Tournee-, Konzert- und Event-Promotion


KONZERTE / EVENTS CD/DVD-SETS LPs/VINYL ALLGEMEINE
PROMOTION
PROMOTEAM-
PROFIL
BÜCHER / HÖRBÜCHER CDs DVDs RÜCKBLICK IMPRESSUM KONTAKT
HOME  


CDs / LPs

The Record Company

"Give It Back To You"

Vö. 12.02.2016 | CD oder Vinyl | Concord Music/Universal Music



Die in Los Angeles gegründete Band The Record Company veröffentlicht am 12. Februar 2016 ihr Debut-Album “Give It Back To You”. Das Blues Rock-/Roots-Trio Chris Vos (Gitarre, lead vocals, Mundharmonika), Alex Stiff (Bass, Gitarre, vocals) und Marc Cazorla (Drums, Piano, vocals) wurde von LA Weekly dafür gefeiert, dass sie „bluesige Musik machen, die man eher in einer verschwitzten Spelunke in Mississippi erwarten würde.“ Derweilen beschreibt die Time Out Los Angeles ihren Sound als „erinnernd an einige der besten Künstler der 50er und 60er – so als hätten John Lee Hooker und die Stooges ein sich gut-benehmendes uneheliches Kind.“ Chris Vos bestätigt diese Einschätzungen: “Wir wurden stark vom frühen ‘electric blues’ beeinflusst. Dieser Einfluss zeigt sich also definitiv. Aber wir wurden eben neben den Blues-Legenden Hooker, Muddy Waters und Jimmy Reed genauso auch von Bands wie den Stones und The Stooges beeinflusst.“

Wo auch immer es herkommt, Vos, Stiff und Cazorla erweitern den klassischen Rock’n’Roll und Blues-Rock mit neuen Ideen und Elementen. Ihre Musik wurde, schon weit bevor sie ihren Plattenvertrag erhielten, in über 30 Werbespots, Filmen und TV-Sendungen platziert – so zum Beispiel im Kino-Trailer für „Last Vegas“, in Werbespots für Coors Light, Subaru und Miller Lite sowie in „Showtime’s Shameless“, „Nashville“ und „CSI: Crime Scene Investigation“.

In der Zwischenzeit hat sich The Record Company den Ruf einer erstklassigen Live-Band erarbeitet und stand unter anderem mit Größen auf der Bühne wie B.B. King, Buddy Guy, Robert Randolph, Social Distortion und Blackberry Smoke – mit denen sie gemeinsam in Europa tourten. Aufgrund zweier EPs („Superlead“, veröffentlicht 2012 und „Feels So Good“, veröffentlicht 2013), wurde die Band sehr häufig in College- und Triple A Radios gespielt und spielte auch auf zahlreichen Festivals. “Unser Sound hat viel vom frühen Rock’n’Roll, aber mit einer stärkeren Betonung auf den Drums und dem Bass”, sagt Vos, „Wir wollen die Lautsprecher mit unseren Aufnahmen zum Wackeln bringen.“

Die Band schreibt, probt, mixt und nimmt noch immer all ihre Songs in dem gleichen Wohnzimmer in Los Feliz, L.A., auf, in dem sich die Band auch gründete. “Das alles kommt von unserem Verlangen danach, die besten Songs und die ehrlichste Musik schreiben zu wollen“, sagt Vos. „Wir versuchen verschiedene Elemente zu vermischen, um es frisch zu halten. Unser Song „On The Move“ zum Beispiel wird nur von der Mundharmonika, vom Bass und den Drums begleitet – keine Gitarre. „Don’t Let Me Get Lonely“ hat nur akustischen Instrumente – auch einen akustischen Bass, um eher den Rockabilly-Vibe festzuhalten, den wir so sehr lieben und der immer wieder, in der Musik, die wir hören, enthalten ist.“

Die Themen und Geschichten für die Songs der drei werden aus ihren kollektiven Erfahrungen gezogen. “Das sind einfach Geschichten, die wir erzählen wollten. Die Musik und die Melodien entstehen bei uns meist vor dem Text.“ Er merkt auch an, dass jedes Mitglied von The Record Company verschiedene Instrumente spielt, zum einen live, zum anderen auch auf der Platte.

“Wir arbeiten hart daran, die Instrumenten so kreativ wie möglich mit in unsere Musik einzubeziehen”, sagt er. “Also versuchen wir neben den typischen Instrumenten, wie Gitarre, Bass und Drums, auch die Mundharmonika mit einzubinden sowie die Dobro Slide, Lap Slide, die Pedal-Steel, das Piano usw. Es geht darum, die richtige Auswahl für die Songs zu treffen und um die Dinge so spannend wie möglich auf dem gesamten Album hinweg zu halten – ohne die Integrität eines Songs zu komprimieren.“

"Off the Ground" ist die erste Single aus “Give It Back to You”. “Der Song war einer der letzten, den wir für das Album geschrieben haben”, erzählt Vos weiter. „Als Eröffnungsriff spielt Alex einen Slide auf einer Bassgitarre mit kurzem Delay, dann kommt Marc mit den Drums und schließlich ich mit meiner alten lap steel Gitarre, die ich so sehr liebe. Ich habe versucht einen Hound Dog Taylor-esquen Sound auf der Slide-Gitarre festzuhalten. Wir wollten dem Bass eine frische Herangehensweise geben, weshalb Alex den Riff mit einem Slide spielte. Wir lieben den so entstandenen Sound.”

Der Song erzeugte bereits Aufsehen, dank dem Musikvideo und dem Auftritt in der Miller Lite Werbung. “Es ist cool einen Song in der Werbung des Lieblingsbiers meines Vaters zu haben”, sagt Vos, der wie das Miller Bier, aus Wisconsin stammt.

“Ich bin auf einer Milchfarm in Wisconsin aufgewachsen, die meine Familie immer noch besitzt und im Betrieb hat. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich damit aufgewachsen bin, Kühe zu melken, Traktoren zu fahren und Heu zu ballen. Dann bin ich 2010 nach L.A. gezogen, um meinen Traum, Musik zu schreiben und zu spielen, wahr werden zu lassen.“

Da Vos niemanden in seiner neuen Heimatstadt kannte, begann er umherzuziehen und zu „jammen“. “Ich jammte mit einigen guten Leuten aber ich wollte Vollzeit Musik spielen, und so kam ich in Berührung mit Alex. Wir verstanden uns als Freunde sehr gut und er lud mich in seine Wohnung ein, um alte Schallplatten zu hören und rumzuhängen. Dort traf ich Marc.“

Sie bemerkten, dass sie denselben Musikgeschmack teilten und es genossen, zusammen zu spielen. Ein gemeinsames Schlüsselerlebnis war das klassische Album „Hooker N’ Heat“ von John Lee Hooker, das sie sich eines Nachts begeistert anhörten. „Später in dieser Woche bin ich mit einem Verstärker zu Alex‘s Wohnung gegangen“, erinnert sich Vos. „Wir drei bauten im Wohnzimmer Mikrofone auf und nahmen einige Songs auf. Als wir uns die Aufnahmen anhörten war uns sofort klar, dass wir gemeinsam eine Band gründen mussten.“

Sie legten sich auf den Bandnamen fest, als sie entdeckten, dass der Name ‘The Record Company’ noch verfügbar war. “Wir waren uns alle sofort einig, dass das unser Bandname sein musste”, sagt Vos. „Wenn man beachtet, wo wir gestartet sind, woher wir kommen und was wir am liebsten spielen, macht es total Sinn.“


The Record Company web: http://therecordcompany.net/


zum Anfang | Home | CDs Promotion-Agentur Schmitt & Rauch, Darmstadt Profil | Impressum | Kontakt