Promo-Team   Agentur für DVD-, CD-, Tournee-, Konzert- und Event-Promotion


KONZERTE / EVENTS CD/DVD-SETS LPs/VINYL ALLGEMEINE
PROMOTION
PROMOTEAM-
PROFIL
BÜCHER / HÖRBÜCHER CDs DVDs RÜCKBLICK IMPRESSUM KONTAKT
HOME  


CD/DVD-SETS

Paul Simon

"The Concert In Hyde Park"

Vö. 17.07.2017 | 2 CDs+DVD oder 2 CDs+Blu-ray | Legacy/Sony Music



Paul Simon
Legacy Recordings, die Katalogabteilung von Sony Music Entertainment, veröffentlichte am 14. Juli von Paul Simon: „The Concert In Hyde Park“. Der Mitschnitt des legendären Konzerts erscheint als 2CD+DVD-Set oder als 2CD+Blu-ray-Package, außerdem als digitaler Download und als Stream.

Am 15. Juli 2012, bei der Abschlussveranstaltung des „Hard Rock Calling“-Festivals in London, kam es zu einer „musikalischen Familienzusammenführung“ der besonderen Art. Paul Simon und seine Band wurden auf der Bühne von den Musikern begleitet, die 25 Jahre zuvor am Entstehen des unvergessenen „Graceland“-Albums mitgewirkt hatten. Der dreistündige Gig avancierte zu „einem der größten Meilensteine in Simons Karriere“, wie damals im Guardian zu lesen war. Dieser Meinung schlossen sich auch weitere Medien an; so schrieb der Daily Telegraph: „Wer mit Paul Simons Songs aufgewachsen ist, durfte einen Abend erleben, an dem sich die Gleichgesinnten versammelten, um daran erinnert zu werden, dass seine Musik dazu imstande ist, uns in ein `Land of Grace´ zu transportieren.“

Der Mitschnitt Paul Simon: „The Concert In Hyde Park“ bietet einen großartigen Streifzug durch die Karriere des Künstlers. Paul Simon präsentierte an diesem Abend seine großen Hits wie “Kodachrome”, “Graceland”, “Me And Julio Down By The Schoolyard”, „Still Crazy After All These Years“ oder “50 Ways To Leave Your Lover”, spielte Lieblingssongs seiner Fans und auch zwei Simon & Garfunkel-Klassiker. Am Höhepunkt des Auftritts kam es anlässlich des 25. Jubiläums der Veröffentlichung des „Graceland“-Albums zu einer Wiedervereinigung mit den Musikern, die an der Entstehung des Grammy-prämierten Longplayers beteiligt waren, darunter Hugh Masekela und Ladysmith Black Mambazo. Als Überraschungsgast sang Jimmy Cliff seine Hits „The Harder They Come“ sowie „Many Rivers To Cross“ und präsentierte danach im Duett mit Paul Simon „Vietnam“ und „Mother And Child Reunion“.

Auf Paul Simon: „The Concert In Hyde Park“ nimmt ein großartiger Künstler sein Publikum mit auf eine Reise, die durch sechs Jahrzehnte seines Schaffens führt. Angefangen bei Simon & Garfunkel, bis hin zu dem von der Kritik gefeierten 2011er Album „So Beautiful Or So What“.


Paul Simon: The Concert in Hyde Park

Kodachrome
Gone at Last
Dazzling Blue
50 Ways to Leave Your Lover
The Harder They Come (Jimmy Cliff) * Many Rivers to Cross (Jimmy Cliff) *
Vietnam (with Jimmy Cliff)
Mother and Child Reunion (with Jimmy Cliff)
That Was Your Mother
Hearts and Bones / Mystery Train / Wheels
Me and Julio Down by the Schoolyard
Slip Slidin’ Away
The Obvious Child
Homeless (with Ladysmith Black Mambazo)
Diamonds on the Soles of Her Shoes (with Ladysmith Black Mambazo)
I Know What I Know
The Boy in the Bubble
Crazy Love, Vol. II
Gumboots
Under African Skies (with Thandiswa Mazwai)
Graceland
You Can Call Me Al
The Sound of Silence
The Boxer (with Jerry Douglas)
Late in the Evening
Still Crazy After All These Years

*nur auf DVD und Blu-ray


zum Anfang | Home | CDs Promotion-Agentur Schmitt & Rauch, Darmstadt Profil | Impressum | Kontakt